Rezept Low Carb Mandelkuchen

Line

Dieser Kuchen gelingt und schmeckt immer! Er ist auch ideal zum Mitnehmen: ins Büro, zum Picknick ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 1 SPRINGFORM VON 24 cm Ø (10 STÜCK)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 151 kcal

Zutaten

5
1 Prise
50 g
Rohrzucker
2 Tropfen
Bittermandelöl
1 EL
Gluten (Weizenkleber; Reformhaus oder Bioladen)
Öl für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Form fetten. Die gemahlenen und gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker und Bittermandelöl über dem heißen Wasserbad schaumig schlagen.

  3. 3.

    Eischnee, Mandeln und Gluten unter die Eigelbcreme heben. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mandelkuchen über alles.
Mandelkuchen  

Ich war auf der Suche nach einem Rezept, in dem nicht so viel Zucker ist. Am Wochenende habe ich eine Zitronenrolle gebacken und war gegeistert von der einfachen und schnellen Zubereitung des Biskuitteigs. Die Zugabe von 4 EL heißem Wasser bringen noch mal richtig Stand und Volumen. Hahh! Das müsste doch auch hier klappen: 4 Eier, 50 g Zucker, 100 g Mandelmehl... Das Bittermandelaroma hier im Rezept hat mir besonders gefallen. Klar, ist auch ein Bestandteil von Amaretto. Warum hier unbedingt Weizenkleber/ Gluten zugefügt werden soll, entzieht sich meiner Erfahrung. Es geht auch ohne.

Und dann hatte ich noch Johannisbeeren: Einfach die Form damit ausgelegt, Mandelteig drüber  und zum Schluss noch die restlichen Johannisbeeren und Puderzucker oben auf. Als kleinen Auflauf oder in Mini-Tarteformen brauchen die Küchlein nur 15-20 min. im Ofen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login