Homepage Rezepte Paprikasuppe mit Pumpernickel

Rezept Paprikasuppe mit Pumpernickel

Jetzt kommt Farbe auf den Tisch! Diese würzige Paprikasuppe mit fruchtigem Topping sorgt für gaute Laune an kalten Regentagen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken.
  2. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. anbraten. Die Tomaten mit ihrem Saft und die Brühe dazugießen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 15 Min. garen.
  3. Inzwischen das Pumpernickel fein zerbröseln. Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln, sofort mit Zitronensaft beträufeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, das Pumpernickel darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten, leicht salzen. Vom Herd nehmen, die Apfelwürfel untermischen.
  4. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Auf tiefe Teller oder Schalen verteilen und mit dem Pumpernickel-Apfel-Mix bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login