Homepage Rezepte RADIESCHENTARTELETTS

Rezept RADIESCHENTARTELETTS

Die frühlingsfrischen Radieschentarteletts sind perfekt, um Gäste oder einfach mal sich selbst zu verwöhnen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Förmchen von 10 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Förmchen von 10 cm Ø

Zubereitung

  1. Aus Mehl, 1/2 TL Salz, Butter, Eigelb und 2–4 EL Wasser nach Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) einen Mürbeteig zubereiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Inzwischen für den Belag die Radieschen putzen, waschen und in 3–4 mm dicke Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden, den Käse reiben. Den Quark gut mit den Eiern verrühren, Käse und Schnittlauch unterrühren und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Sahne mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen, die Förmchen einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Förmchen damit auskleiden, dabei jeweils einen Rand formen. Quarkmasse auf dem Teig verteilen, Radieschen darüberstreuen und etwas in den Guss drücken. Die Törtchen im Ofen (Mitte) in 30–35 Min. goldgelb backen. Anschließend im ausgeschalteten Ofen noch ca. 10 Min. ruhen lassen, dann am besten mit einem frischen Blattsalat servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login