Homepage Rezepte Romanesco-Salat

Rezept Romanesco-Salat

Pssst, echter Geheimtipp: Schon mal gerösteten Romanesco-Salat probiert? Dann wird es dringend Zeit! Die herben Noten des Romanesco passen perfekt zu orientalischen Gewürzen wie Kreuzkümmel oder Harissapaste.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Backofen mit Blech (Mitte) auf 200° vorheizen. Romanesco waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, Schale fein abreiben. Die Zitrone halbieren, den Saft auspressen.
  2. 4 EL Öl, Harissa, Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft und Kreuzkümmel mit Salz und Pfeffer verrühren. Gemüse darin wenden, bis es von den Gewürzen überzogen ist, dann auf das heiße Blech geben. Im Ofen 20-25 Min. rösten, dabei nach etwa 15 Min. wenden.
  3. Inzwischen die Kichererbsen abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und hacken. Romanesco aus dem Ofen nehmen, ca. 30 Min. abkühlen lassen, dann mit Kichererbsen und zwei Drittel der Petersilie vermengen. Mit übrigem Zitronensaft, Öl (2 EL), Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen. Dazu passt Joghurt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Themen im Frühling

Themen im Frühling

Salate

Salate

Herbstsalate

Herbstsalate

Sommersalate

Sommersalate

Frühlingssalate

Frühlingssalate