Homepage Rezepte Sauerkraut-Hack-Gulasch mit Schupfnudeln

Zutaten

75 g Kabanossi
2 EL Öl
edelsüßes Paprikapulver
100 ml Weißwein (oder Apfelsaft)
300 ml Apfelsaft
2 EL Zucker
200 g Mehl
70 g Butter
1 Ei
1 Bund Schnittlauch

Rezept Sauerkraut-Hack-Gulasch mit Schupfnudeln

Sauerkraut und Schupfnudeln sind wie füreinander geschaffen. Raffiniert verfeinertes Hackfleisch gibt dieser Traumkombination die würzige Note.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
810 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 25 Min. garen. Abschrecken, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Den Kartoffelschnee auf einem Blech verteilen und völlig abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Wurst evtl. pellen, in feine Würfel schneiden und mit dem Hackfleisch verkneten. 1 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackmasse darin bei starker Hitze grob krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und wieder herausnehmen.
  3. Das restliche Öl im Bratfett erhitzen und die Zwiebeln darin bei kleiner Hitze andünsten. Das Sauerkraut dazugeben, zerzupfen und kurz mitdünsten. Wein, Apfelsaft und Zucker dazugeben und alles offen ca. 20 Min. köcheln lassen. Ab und zu umrühren, evtl. etwas Wasser nachgießen. Das Kraut mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Inzwischen Kartoffelschnee, Mehl, 50 g weiche Butter, Ei, Muskat und Salz gut verkneten. Ist der Teig zu weich, noch 1-2 EL Mehl dazugeben. Den Teig auf wenig Mehl zu langen, fingerdicken Rollen formen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Teigstücke zu Schupfnudeln rollen, die an den Enden spitz zulaufen. In kochendem Salzwasser portionsweise garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  5. In einer großen beschichteten Pfanne die restliche Butter erhitzen. Die Schupfnudeln darin unter Wenden goldbraun braten. Hack zum Kraut geben, erhitzen und alles abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Nudeln, Kraut und Hack mit je 1 Klecks saurer Sahne und Schnittlauch servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)