Rezept Stutenkerle

Line

Dieses Gebäck schmeckt sowohl kleinen als auch großen Genießern einfach lecker. Versuchen Sie es doch mal selbst!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 705 kcal

Zutaten

250 ml
1 Würfel
Hefe (42 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Dekoration die Mandeln mit heißem Wasser übergießen, nach 1 Min. die Kerne aus den Häutchen drücken, halbieren und auf einem Küchentuch trocknen lassen.

  2. 2.

    Für den Hefeteig die Milch lauwarm erhitzen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Mit der Hälfte der lauwarmen Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

  3. 3.

    Übrige lauwarme Milch, restlichen Zucker, weiche Butter in Flöckchen, Ei, Salz und Zitronenschale zum gegangenen Vorteig geben. Zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig weitere 30 Min. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. 4.

    Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der Arbeitsfläche kurz durchkneten und halbieren. Jede Teigportion rund formen, dann länglich ca. 1,5 cm dick ausrollen und auf das Backblech legen. Mit einem Messer von einer kurzen Seite her einschneiden und die Beine formen. Die Arme seitlich einschneiden. Die Stutenkerle weitere 20 Min. gehen lassen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Für die Dekoration Eigelb und Milch verquirlen und die Stutenkerle damit bestreichen. Mit Rosinen und Mandelhälften verzieren. Im Ofen (Mitte) in ca. 25 Min. goldgelb backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login