Homepage Rezepte Veganer Kartoffel-Sellerie-Stampf mit Senfsauce

Rezept Veganer Kartoffel-Sellerie-Stampf mit Senfsauce

Von wegen schnöde Beilage. Kartoffelpüree, und dann noch wie in diesem Rezept gemischt mit Sellerie, ist ein Sattmacher mit Wohlfühleffekt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für den Kartoffel-Sellerie-Stampf Kartoffeln und Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Das Gemüse knapp mit Wasser bedecken, salzen, aufkochen und mit geschlossenem Deckel ca. 15 Min. garen. Das fertige Gemüse abgießen, dabei das Kochwasser auffangen und 1 l davon abmessen. Das Gemüse zurück in den Topf geben.
  2. Für die Senfsauce in einem weiteren Topf die Margarine schmelzen. Das Mehl dazugeben und unter ständigem Rühren ca. 1 Min. bei mittlerer Hitze goldgelb anschwitzen.
  3. Das Gemüsekochwasser mit einem Schneebesen in die Mehlschwitze einrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Senf, Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und die Sauce ca. 5 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Schluss die Sauce nach Belieben mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Für den Kartoffelstampf die Pflanzenmilch zusammen mit der Margarine aufkochen und zum Gemüse gießen. Das Gemüse darin noch einmal kurz erhitzen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. (Wer feineres Püree möchte, gibt die Gemüsewürfel durch eine Kartoffelpresse zu der Milch-Margarine-Mischung.)
  5. Den Stampf mit Muskat und Salz abschmecken. Etwas davon auf zwei Teller verteilen, mit einem Löffel eine Mulde in die Mitte drücken und die Senfsauce hineingießen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:
(0)