Homepage Rezepte Veganer Pflanzensahne-Guss auf Quiche Lorraine

Zutaten

Für den Teig:

250 g Mehl
1/2 TL Salz

Für den Pflanzensahne-Guss:

300 ml Pflanzensahne
1 TL Kurkumapulver
½ TL Kala Namak
1 TL Salz

Für den Belag:

100 g Räuchertofu
1 EL Olivenöl Sojasauce
1 EL Sojasauce

Außerdem:

Rezept Veganer Pflanzensahne-Guss auf Quiche Lorraine

Diese Quiche ist auch für Veganer geeignet, denn sie ist mit einem Guss aus Pflanzensahne übergossen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Quicheform von 26 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Quicheform von 26 cm Ø (8 Stücke)

Für den Teig:

Für den Pflanzensahne-Guss:

Für den Belag:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Margarine in Flöckchen, 60 ml kaltes Wasser und Salz glatt verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form einfetten.
  2. Für den Guss die Pflanzensahne in eine Rührschüssel geben. Kichererbsenmehl, Stärke und Hefeflocken mit den Quirlen des Handrührgeräts unterrühren. Mit Muskatnuss, Kurkuma, Kala Namak, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Für den Belag den Tofu klein würfeln und in einer Pfanne im Öl knusprig braten. Die Sojasauce dazugeben und 2 Min. weiterbraten. Aus der Pfanne nehmen. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. In der Pfanne in 1 EL Margarine ca. 5 Min. andünsten. Salzen und pfeffern.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Die Form damit auslegen, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 10 Min. vorbacken. Tofu und Lauch auf dem Teig verteilen, Guss darübergießen. 1 EL Margarine in Flöckchen darauf verteilen und 20 Min. weiterbacken. Temperatur auf 175° (Umluft 160°) herunterschalten. Quiche in 10 Min. fertig backen. Vor dem Anschneiden 10 Min. ruhen lassen.

Der Pflanzensahne-Guss passt gut zu würzigen deftigen Quiches. Für eine Lauchquiche den Tofu weglassen und die Lauchmenge auf 300g erhöhen, für eine Zwiebelquiche einfach den Lauch durch in Ringe oder Würfel geschnittene Zwiebeln ersetzen.

>> Vegan kochen

>> Vegan backen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login