Homepage Rezepte Veggie-Pilaw

Zutaten

500 g Blumenkohl
1 Möhre
350 g Basmatireis
3 EL Öl
1 EL Zucker
2 TL gemahlene Kurkuma
600 ml heiße Gemüsebrühe
100 g Rosinen
40 g Butter

Rezept Veggie-Pilaw

Alles aus einem Topf: Ob Pilaw, Polo oder Pulao – von der Türkei über den Iran bis nach Indien werden aromatische Reisgerichte wie dieses heiß geliebt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. Den Fenchel waschen, putzen, das Fenchelgrün beiseitelegen und die Knolle klein schneiden. Den Reis in ein Sieb geben und waschen, bis das ablaufende Wasser klar bleibt.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin mit den Gewürznelken anbraten. Mandeln, Zucker, Kreuzkümmel, Kurkuma und 1 Prise Salz hinzufügen und kurz andünsten. Das Gemüse und den Reis unter Rühren 2 Min. mitdünsten.
  3. Brühe und Zitronensaft angießen, den Pilaw noch einmal umrühren, die Rosinen darauflegen und den Pilaw zugedeckt ohne Rühren bei schwacher Hitze 8-10 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  4. Inzwischen die Orangen gründlich bis ins Fleisch schälen, das Fruchtfleisch aus den Trennhäuten lösen, den austretenden Saft dabei auffangen. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Orangenwürfel und die Butter in Flöckchen auf dem Reis verteilen und etwas von dem ausgetretenen Orangensaft dazugießen. Den Herd ausstellen und den Reis im geschlossenen Topf in ca. 10 Min. gar ziehen lassen.
  5. Den Reis etwas auflockern und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pilaw auf Teller verteilen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login