Homepage Rezepte Zucchini-Curry

Rezept Zucchini-Curry

Rezeptinfos

unter 30 min
450 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und möglichst fein würfeln. ½ EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zucchiniwürfel darin 2-3 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind, dann herausnehmen.
  2. Das übrige Öl (1 EL) in der Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Ingwerwürfel darin bei mittlerer bis großer Hitze ca. 4 Min. andünsten, bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Die Currypaste, das Tomatenmark und den Zucker dazugeben und 1 Min. mitdünsten. Dann die Kokosmilch und 150 ml Wasser dazugießen, aufkochen und die Sauce 2 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchiniwürfel, die Frühlingszwiebeln und die Erdnüsse dazugeben und das Curry noch weitere 2-3 Min. köcheln lassen.
  4. Den Limettensaft unterrühren. Das Zucchini-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Basmati-Reis (z. B. Express-Reis für die Mikrowelle) ganz hervorragend.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zucchini-Ziegenkäse-Päckchen

11 gegrillte Zucchini-Rezepte

Zucchininudel-Salat

36 Rezeptideen für Zucchinisalate

Gefüllte Zucchini

26 leckere Rezepte für gefüllte Zucchini und Zucchiniblüten