Rezept Zucchinicreme mit Mozzarella-Tatar

Hier sorgt die Einlage für das Aha-Erlebnis: Tatar aus Mozzarella, zu Nocken geformt. Das etwas andere Mozzarella-Erlebnis ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für Teilzeit-Vegetarier
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

800 g
2 EL
1
Lorbeerblatt
1 1/2-2 EL
Rotweinessig
2 TL
600 ml
Gemüsebrühe
1 kleine Handvoll
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und getrennt fein würfeln. Zucchini waschen und putzen. 100 g Zucchini für das Tatar beiseitelegen, den Rest würfeln.

  2. 2.

    Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Zucchini, Knoblauch und das Lorbeerblatt hinzufügen und unter Rühren ca. 5 Min. weiterdünsten. 1 EL Essig, Zucker und Brühe hinzufügen und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 8 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für das Mozzarella-Tatar das übrige Zucchinistück klein würfeln. Die Tomaten waschen, halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen und die Tomatenhälften klein würfeln. Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls würfeln. Dill waschen, trocken tupfen und fein hacken. Zucchini, Tomaten, Mozzarella und 2 TL Dill mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig kräftig abschmecken.

  4. 4.

    Das Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen, den Frischkäse dazugeben und die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hälfte des übrigen Dills unterrühren.

  1. 5.

    Die Suppe auf tiefe Teller verteilen. Aus dem Tatar mit den Händen unter kräftigem Druck insgesamt 12 Nocken formen und vorsichtig in der Suppe anrichten. Mit dem restlichen Dill garniert servieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Lass dich auch von unseren anderen Zucchinisuppen Rezepte inspirieren. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login