• Grundsätzlich gilt: Verwenden Sie für Erdbeermarmelade nur reife Erdbeeren. Das Aroma der Erdbeeren ist außerdem umso intensiver und besser, je kürzer die Transportwege von der Ernte bis zu Ihnen nach Hause sind. Verzichten Sie also lieber auf Importfrüchte und genießen Sie die süßen Früchte in der Erdbeersaison ab Juni.
  • Die Erdbeeren immer zuerst waschen. Erst anschließend die Stiele der Erdbeeren herausdrehen oder schneiden, sonst verwässern die Früchte.
  • Erdbeeren gelieren nicht sehr gut? Kleiner Trick: Geben Sie beim Einkochen einfach etwas Zitronensaft hinzu. Die Säure lässt die Früchte schneller gelieren. Und gleichzeitig sorgt sie dafür, dass die schöne intensive Farbe der Erdbeermarmelade länger erhalten bleibt.