Tipps und Tricks für wahren Milchshake-Genuss

Mit diesen Tipps und Triks gelingt der selbstgemachte Milchshake garantiert:

  • Ein Vorrat an frischen Milchprodukten und aromatischen Früchten in der Külung schadet nie. So bist du unabhängig von den Öffnungszeiten des Einzelhandels und kannst dir spontan leckere Shakes zubereiten.
     
  • Bevor es ans Mixen geht, erstmal alle benötigten Zutaten und Geräte am Platz bereitestellen. Den Mixvorgang erstmal auf schwacher Stufe starten und erst danach die Zutaten auf höherer Stufe fein mixen. Achtung: Spritzgefahr – Fülle den Behälter nicht zu voll.
     
  • Die Erfahrung zeigt: Zum Mixen werden meist mehr Eiswürfel als im Rezept angegeben benötigt. Achte darauf, dass du genügend bzw. mehr Eiswürfel im Haus hast.
     
  • Fülle beim Shaken zurerst Eiswürfel in das Unterteil und gebe dann die benötigten Zutaten dazu. Verschließe den Shaker und schüttle kräftig in waagerechter Haltung. Absetzen, den Shaker öffnen und den Inhalt über ein Barsieb in ein schönes Trinkglas gießen.
     
  • Der Shake schmeckt besonders auf frischen Eiswürfeln erfrischend.
     
  • Greife für die Zubereitung deines Shakes nicht zu reinem Fruchtsaft, sondern besser zu Fruchtsirup. Denn: Fruchtsaft lässt bei zu viel Säure die Milch gerinnen – Sirup dagegen nicht. 
     
  • Dein Shake ist versehntlich geronnen? Kein Problem, einfach zurück in den Mixer geben und erneut kräftig mixen. Im Anschluss sofort servieren.