Homepage Rezepte Apfel-Cobbler mit Eierlikörsahne

Rezept Apfel-Cobbler mit Eierlikörsahne

Cobbler - die amerikansiche Crumbleversion - hat einen wahren Siegeszug angetreten. Kein Wunder: Er schmeckt köstlich und ist kinderleicht zu backen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Äpfel waschen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Die Hälften nach Belieben schälen, dann würfeln. Mit 60 g Zucker, Zitronensaft und Zimtpulver mischen und in einer Auflaufform (40 × 30 cm) verteilen.
  2. In einem Topf die Butter schmelzen, dann vom Herd nehmen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, 140 g Zucker, Haselnüsse, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. Eier, flüssige Butter und Joghurt dazugeben und unterrühren.
  3. Teig auf den Äpfeln verteilen. Den Cobbler im heißen Backofen (Mitte) 25 Min. backen, bis der Teig leicht gebräunt ist.
  4. Sahne und Sahnesteif in einen Rührbecher geben, mit den Quirlen des Handrührgeräts 30 Sekunden schlagen. Die restlichen 30 g Zucker einrieseln lassen und die Sahne ganz steif schlagen. Eierlikör unterrühren. Cobbler aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit der Eierlikörsahne servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login