Homepage Rezepte Apfel-Mandel-Kuchen mit Aprikosenkonfitüre

Zutaten

150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
125 g Mascarpone
100 ml Milch
2 EL neutrales Öl
120 g Zucker
200 g Aprikosenkonfitüre
1 Msp. Zimtpulver

Rezept Apfel-Mandel-Kuchen mit Aprikosenkonfitüre

Der Klassiker, ein kleines bisschen "gepimpt": mit Mascarpone, Konfitüre und Mandeln! Herrlich verführerisch!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
335 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück (für 1 Springform)

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück (für 1 Springform)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. In den Boden der Springform Backpapier einspannen, Formrand einfetten und mit Mehl ausstreuen. Mehl, Backpulver, Mandeln und Salz mischen.
  2. In einer Rührschüssel Mascarpone, Milch, Eier, Öl und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts glatt rühren. Die Mehlmischung dazugeben und auf niedriger Stufe unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
  3. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Mit Mandelblättchen, Konfitüre, Zitronensaft und Zimt mischen, gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im Ofen (Mitte) in ca. 1 Std. goldbraun backen, dabei den Kuchen nach 45 Min. mit Alufolie abdecken.
  4. Den fertigen Apfel-Mandel-Kuchen aus dem Ofen holen und 10 Min. in der Form ruhen lassen. Dann den Formrand lösen und den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login