Homepage Rezepte Apfeltarte ohne Mehl

Rezept Apfeltarte ohne Mehl

Glutenfrei, fruchtig, herbstlich: bei dieser leckeren Apfeltarte kann jeder sorglos zugreifen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Tarteform (30 cm Ø; 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarteform (30 cm Ø; 12 Stücke)

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Tarteform fetten. Buchweizenmehl mit 1 Prise Salz auf die Arbeitsfläche geben. 125 g Butter mit einem Messer in hauchdünne Späne schneiden und mit dem Mehl vermischen. Den Quark dazugeben. Alles zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in die Form legen, dabei einen 1 cm hohen Rand formen. 20 Minuten kalt stellen.
  2. Die Äpfel waschen, schälen und vierteln. Die Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in schmale gleichmäßige Spalten schneiden. 2 EL Apfelgelee glatt rühren und auf dem Teigboden verteilen. Die Äpfel dachziegelartig darauflegen. Die übrige Butter mit Zucker und übrigem Gelee unter Rühren erhitzen. Die Mischung gleichmäßig auf den Apfelspalten verteilen. Die Tarte im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis sie goldbraun ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Apfelgelee selber machen

Apfelgelee selber machen

16 Apfelbrot-Rezepte

16 Apfelbrot-Rezepte

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte

18 leckere Apfelstrudel-Rezepte