Homepage Rezepte Armenische Kichererbsen-Päckchen – türkische Meze

Rezept Armenische Kichererbsen-Päckchen – türkische Meze

Die Päckchen werden aus Kichererbsenteig hergestellt und mit einer würzig-süßen Mischung gefüllt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Personen

Zubereitung

  1. Am Vortag die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag in ein Sieb abgießen. In einem Topf mit Wasser bedecken und mit 2 EL Salz in ca. 1 Std. weich kochen. In ein Sieb abgießen und etwa ein Drittel des Wassers auffangen. Kichererbsen und etwas Kochwasser mit dem Stabmixer fein pürieren. Sesammus, Salz und Zucker unterrühren.
  2. Für die Füllung die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun braten. Pinienkerne, Korinthen und Tahin untermischen. Die Masse mit Salz, Zucker und Zimt würzen.
  3. Auf jeweils 1 Bogen Frischhaltefolie ca. 2 EL Kichererbsenmasse mit angefeuchteten Händen zu einem Kreis von ca. 12 cm Durchmesser verstreichen. 1 EL Füllung in die Mitte geben und die Kichererbsenmasse mithilfe der Folie über die Füllung schlagen, sodass rechteckige Päckchen entstehen. Die Päckchen jeweils in die Folien wickeln und kühl stellen. Vor dem Servieren aus den Folien lösen und mit Zimtpulver bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login