Rezept Asiatischer Weißkohl

Süß, sauer, salzig und scharf – dieser Weißkohl ist rundum köstlich. Mit weichen Glasnudeln und knackigen Erdnüssen wird daraus eine vollwertige kleine Mahlzeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 3-4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

500 g
250 g
1 pflaumengroßes Stück
60 g
4 EL
Erdnussöl
6 EL
Reisessig
4 EL
brauner Zucker
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Weißkohl putzen, den Strunk entfernen, den Kohl sehr fein hobeln. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden. Chilischoten längs halbieren, Trennwände und Samen entfernen, waschen und die Hälften fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße fein hacken, das Grün in dünne Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln. Glasnudeln mit kochendem Wasser begießen, 5 Min. ziehen lassen, kalt abspülen und klein schneiden. Erdnusskerne grob hacken.

  2. 2.

    Im Wok 3 EL Erdnussöl sehr heiß werden lassen. Ingwer, Chiliwürfel und gehackte Frühlingszwiebeln unter Rühren 1 Min. anbraten. Knoblauch zugeben, nach 1 Min. den Weißkohl. 2-3 Min. unter ständigem Rühren braten. Kohl an den Rand des Woks schieben. 1 EL Erdnussöl in der Mitte erhitzen. Möhrenstreifen darin in etwa 30 Sek. bissfest braten.

  3. 3.

    Die Glasnudeln zugeben und alles gründlich mischen. Wieder an den Rand des Woks hochschieben. Reisessig und Zucker in die Mitte geben, rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Austernsauce zugießen. Alles noch einmal gut mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mit Frühlingszwiebelringen und Erdnüssen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login