Homepage Rezepte Zucchini-Beeren-Muffins

Rezept Zucchini-Beeren-Muffins

Diese Muffins werden ganz natürlich mit Datteln gesüßt und sind für Kinder ab Pinzettengriff geeignet. Schmecken aber garantiert auch den Großen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
190 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Den Zucchino putzen, waschen und fein reiben. Die Datteln sehr fein würfeln. Die Leinsamen in einem Hochleitungsmixer fein mahlen. Mit Mehl, Hirseflocken, Natron und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Zucchino und Datteln unterrühren.
  2. Öl, Essig und 50 ml Wasser mischen. Zur Mehlmischung gießen und alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts verrühren. Den Teig ca. 30 Min. ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen, die Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen. (Alternativ die Silikon-Muffinform kalt ausspülen). Die Heidelbeeren verlesen, waschen und unter den Teig heben. Den Teig in die Förmchen füllen und im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen und nach Belieben für den Vorrat tiefkühlen.

Praxis-Tipp: Für herzhafte Muffins tauschst du Datteln und Beeren gegen 100 g geriebenen Mozzarella. Den Teig dann noch mit 1 TL getrockneten Kräutern der Provence würzen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

HIMBEER-MUFFINS

14 himmlische Rezepte für Himbeer-Muffins

Zucchinikuchen

Süßes mit Zucchini

Krake mit Dip

Snacks & Fingerfood für Kinder