Schnelles Frühstück: die 30 besten Rezepte unter 300 Kalorien

Du hast morgens nur wenig Zeit, möchtest aber trotzdem nicht auf ein leckeres Frühstück verzichten? Dann bitte hier entlang: Wir haben dir kalorienarme Rezepte zusammengestellt, die in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch stehen und maximal 300 kcal pro Portion haben.

Frühstück muss sein! Die wichtigste Mahlzeit des Tages kann auch schnell und trotz einer Diät sättigend zubereitet werden. Wenn du kalorienarm in den Tag starten möchtest, bist du bei unseren Rezepten genau richtig.

Smoothies und Bowls

Smoothies sind das optimale, schnell gemachte Low Carb Frühstück. Einfach Gemüse oder Früchte und Flüssigkeit in den Mixer geben, alles pürieren und du kannst das Getränk sogar to go mitnehmen. Wer morgens ein bisschen mehr Zeit hat, kann seinen Smoothie auch in Form einer dickflüssigen Smoothie-Bowl löffeln. Viele Vitamine, Eiweiß und Chiasamen enthält die Detox Mango-Smoothie-Bowl und versorgt dich mit Energie.

Dank Tiefkühl-Beeren kannst du fruchtige Smoothies sogar das ganze Jahr zubereiten – wie diesen beerigen Avocado-Smoothie. Banane und Avocado machen ihn besonders cremig. Himmlisch gut!

Auch sehr beliebt als fruchtige Idee: Müsli mit Obst und Joghurt, körniger Frischkäse mit Früchten oder Frühstücks-Bowls wie der Beeren-Quinoa-Joghurt. Quinoa macht den Joghurt besonders fluffig und die Beeren liefern dir die nötige Portion Vitamine.

Herzhafte Frühstücksideen

Wer Eier zum Frühstück mag, kann sich ein schnelles Omelett zubereiten: Das liefert viel Eiweiß für einen guten Start in den Tag. Tomaten, Käse und Gewürze peppen es auf. Und wenn du mal etwas Neues ausprobieren willst, versuch mal Rote-Bete-Blätter als Füllung

Sogar eine Rührei-Idee für Veganer findest du in unserer Rezeptgalerie. Seidentofu und Kala Namak sind hier die Geheimzutaten.
Fix zubereitet sind auch Wraps für's Frühstück zuhause oder zum Mitnehmen: zum Beispiel fruchtige Chicken-Wraps mit Mangochutney.

Süße Frühstücksideen

Ein beliebtes warmes und oft kalorienarmes Frühstück ist Porridge. Unser cremiges Birnen-Cranberry-Porridge versüßt dir den Tag und ist auch vegan – du kannst den Pflanzendrick aber natürlich auch durch andere Milch ersetzen.

Für Naschkatzen sind Pancakes ein Traum. Die gehen nicht kalorienarm? Oh doch! Probier mal die Mandel-Pancakes mit Heidelbeeren, die sind Low Carb und gelingen in unter 30 Minuten. In der Rezeptgalerie findest du auch Muffin-Rezepte. Der Trick hierbei, um Kalorien zu sparen: Stevia statt raffinierter Zucker. Da kannst du dir ruhig ohne schlechtes Gewissen auch mal am Morgen Schokomuffins oder Himbeer-Amaranth-Muffins gönnen.

Brot und Brötchen

Croissants und Weizenbrötchen fallen leider raus, wenn du auf kalorienarme Ernährung achtest. Aber keine Sorge, auch für Brotliebhaber haben wir Ideen: Wie klingen Thymian-Pfirsiche mit Ziegenkäse auf Toast? Nach einem grandios leckeren Frühstück! 

Außerdem gibt es Low-Carb-Brote, die du entweder kaufen oder selber backen und kalorienarm belegen kannst. Sie sind auch ein gutes Frühstück zum Einpacken und im Büro essen. Vollkornbrot ist ebenfalls kalorienärmer als Weißbrot. Wenn du es mit Lachs oder Forelle und Gemüse deiner Wahl belegst, hast du dich gleich optimal mit Proteinen und Vitaminen für den Tag versorgt. 

Anzeige
Anzeige
Login