Rezept Feigen-Rotwein-Küchlein

Superlecker ab den ersten Herbsttagen und in der Vorweihnachtszeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kaffee - ein Genuss
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

60 ml
Feigenlikör (ersatzweise Orangenlikör)
1/8 l Rotwein
125 g
125 g
brauner Zucker
1 Prise
1 Prise
2
1 Päckchen
4 EL
Aprikosenkonfitüre
1
Muffinsblech mit 12 Mulden

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Feigen in kleine Würfel schneiden und mit Feigenlikör und Rotwein aufgießen. Etwa 12 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Sie sollten dann fast alle Flüssigkeit aufgenommen haben. In einem Sieb gut abtropfen lassen und etwas ausdrücken, die Flüssigkeit auffangen. Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Das Muffinsblech fetten.

  2. 2.

    Butter und Zucker zu einer schaumigen Masse aufschlagen. Zimt, Salz und die Eier unterrühren, dann Mehl und Backpulver unterziehen. Zuletzt die abgetropften Feigen mit dem Gummispatel unterheben.

  3. 3.

    Den Teig in die Vertiefungen des Blechs füllen. Im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) etwa 20 Min. backen. Herausnehmen und 5 Min. ruhen lassen. Die Küchlein aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die frischen Feigen waschen und in dünne Spalten schneiden. Die Aprikosenkonfitüre erhitzen, die Törtchen damit bestreichen und mit Feigenspalten belegen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login