Rezept Finnische Möhrenküchlein

Diese Küchlein haben es in sich: Neben Möhren kommen nämlich auch weiße Schokoladenraspel hinein. Sie schmecken supersaftig und unvergleichlich gut!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schokolade
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

175 g
75 g
weiße Schokolade
125 ml
Sonnenblumenöl
100 g
weißer Zucker
100 g
brauner Rohrzucker
180 g
2 TL
2 TL
Speisenatron
2 TL
Lebkuchengewürz
1 Prise
1
Muffinform mit 12 Mulden oder 2 Formen mit je 6 Mulden

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren waschen, schälen und fein reiben. Die Schokolade fein raspeln. Das Öl mit dem weißen und dem braunen Zucker kräftig verrühren, nach und nach die Eier untermischen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  2. 2.

    In einer Schüssel das Mehl mit Backpulver, Speisenatron, Lebkuchengewürz und einer Prise Salz vermischen. Die geriebenen Möhren, die Schokolade und die Ölmischung rasch aber gründlich unterrühren. Die Muffinmulden mit Papierförmchen auslegen oder gut fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen, die Mulden dürfen nur zu ¾ gefüllt sein.

  3. 3.

    Die Küchlein im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Die Formen aus dem Ofen nehmen, die Küchlein ca. 10 Min. abkühlen lassen, dann aus den Mulden nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login