Homepage Rezepte Gebratene Blutwurst mit Kartoffelstampf

Zutaten

Rezept Gebratene Blutwurst mit Kartoffelstampf

Kennst du den Klassiker Himmel und Erde? Die leckere Kombination aus Blutwurst, Apfel und Kartoffeln servieren wir dir hier in etwas neuem Gewand.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1063 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, 2 TL Salz und die Kümmelkörner dazugeben und die Kartoffeln darin zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 30 Min. garen.
  2. Inzwischen die Wurst von der Haut befreien, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese in Mehl wenden. 2 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Blutwurstscheiben darin von beiden Seiten 3-4 Min. anbraten. Die Blutwurst aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  3. Den Apfel gründlich waschen, vom Kerngehäuse befreien und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. ½ EL Butterschmalz in die Pfanne geben und die Apfelringe darin anbraten. Den Zucker dazugeben, karamellisieren lassen, Apfelringe darin schwenken, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  4. Zwiebeln schälen, halbieren und in Halbringe schneiden. Das restliche Butterschmalz in die Pfanne geben und die Zwiebelringe darin goldbraun braten.
  5. Die Kartoffeln in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Butter dazugeben und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Den Kartoffelstampf mit Muskat und Salz abschmecken und zusammen mit Blutwurst, Apfelringen und Zwiebeln auf vier Tellern anrichten.

Die Blutwurst schmeckt übrigens besonders genial, wenn man darüber noch etwas Zuckerrüben-Sirup träufelt. Die Kombination aus herzhaft und süß gibt einen richtig coolen Kick.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Klassisches Himmel und Erde

Klassisches Himmel und Erde

Kartoffeln

Kartoffeln

Ran an die Wurst: Bratwurst selber machen

Ran an die Wurst: Bratwurst selber machen

Login