Rezept Grünkohl mit Karamellkartoffeln

Der krause Winterkohl, der in Norddeutschland wegen seiner Form auch liebevoll "friesische Palme" genannt wird, schmeckt erst nach dem ersten Frost so richtig gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zutaten

5 EL
Schweineschmalz
¼ l Fleischbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Den Grünkohl waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Die Zwiebeln schälen und würfeln. 3 EL Schmalz in einem weiten Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin kurz andünsten. Den Grünkohl dazugeben und kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Kohl zugedeckt bei mittlerer Hitze 30 Min. schmoren. Dabei gelegentlich umrühren. Dann die Würste auf den Kohl legen und weitere 30 Min. mitschmoren.

  2. 2.

    Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser 20 Min. garen. Abgießen, abschrecken und pellen. 2 EL Schmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln darin bei schwacher Hitze in 10 Min. goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss 1 EL Zucker über die Kartoffeln streuen und unter Wenden schmelzen.

  3. 3.

    Nach Ende der Schmorzeit die Würste herausnehmen. Senf und Haferflocken unter den Kohl rühren und aufkochen lassen. Den Grünkohl mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kohl, Würste und Karamellkartoffeln anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login