Homepage Rezepte Hackbällchen mit Safran-Tomatensauce

Zutaten

5 EL Olivenöl
1 Dose stückige Tomaten (850 g)
1/2 Bund frischer Koriander
2 Eier
200 ml Hühnerbrühe
2 EL Mehl

Rezept Hackbällchen mit Safran-Tomatensauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
610 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, den Knoblauch darin anbraten, mit den Tomaten ablöschen. Den Safran hinzufügen. 30 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Salzen und pfeffern.
  2. Inzwischen den Lauch putzen, gründlich waschen und sehr fein hacken. Die Korianderblätter abzupfen und fein hacken. Beides mit dem Hackfleisch, dem Reis, den Eiern und 1 EL Olivenöl verkneten, salzen und pfeffern.
  3. Aus dem Fleischteig walnussgroße Bällchen formen. In einen großen Topf oder eine tiefe Pfanne geben (alle Bällchen müssen nebeneinander darin Platz haben) und die Hühnerbrühe angießen. 20 Min. bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Fleischbällchen in Mehl wälzen und im Öl goldbraun braten. Heiß mit der Safran-Tomaten-Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login