Rezept Herzchen zum Naschen

Mini-Windbeutel in Herzform, mit würziger Käsecreme gefüllt - wie wäre es damit z. B. als Snack zum Aperitif ?

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 25 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Partyvergnügen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

2 EL
80 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Herzen 1/8 l Wasser, Butter und 1 Prise Salz in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Mehl dazugeben und alles gründlich verrühren, bis sich der Teig zu einem Kloß zusammengeballt hat und am Boden eine weiße Schicht gut sichtbar ist. Den Topf vom Herd nehmen, die Eier nacheinander gründlich unterrühren.

  2. 2.

    Den Backofen auf 225° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen, ca. 25 3-4 cm große Herzen mit etwas Abstand zueinander auf das Blech spritzen. Den Parmesan aufstreuen.

  3. 3.

    Die Herzen im Backofen (Mitte, Umluft 200°) in 12 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, sofort mit einer Schere aufschneiden und auskühlen lassen.

  4. 4.

    Die Kräuter waschen, abtrocknen und hacken. Frischkäse mit Kräutern, Ricotta, Tomatenmark und Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

  1. 5.

    Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen, auf die unteren Hälften der Windbeutel geben, die oberen Hälften darauf legen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login