Homepage Rezepte Kichererbsen-Dal mit Tortilla-Chips

Zutaten

Rezept Kichererbsen-Dal mit Tortilla-Chips

Die meisten kennen Dal aus Linsen. Aber der indische Klassiker schmeckt auch ganz wunderbar, wenn er mit Kichererbsen zubereitet wird. Ausprobieren!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Suppe:

Für die Tortilla-Chips:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Für die Suppe die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen, Zwiebeln in dünne Spalten schneiden, Knoblauch und Ingwer fein würfeln.
  2. Die Gewürzsamen in einem Topf ohne Fett leicht anrösten, bis sie duften. Öl, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazugeben und kurz andünsten. 2 EL Tandoori-Paste unterrühren. Tomatenstückchen, 600 ml Gemüsebrühe, Kartoffeln und Kichererbsen dazugeben, alles aufkochen und bei kleiner Hitze 20 Min. kochen lassen.
  3. Inzwischen den Backofen auf 240° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Für die Tortilla-Chips die Tortillafladen mit je 1 EL Olivenöl bestreichen und leicht salzen und pfeffern. Die Fladen aufeinanderlegen, halbieren und dann in ca. 3 cm große Quadrate schneiden. Diese nebeneinander auf das Backpapier legen und im heißen Backofen (Mitte) in 4-5 Min. knusprig-goldbraun backen. Die Tortilla-Chips herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Die Gurke und die Radieschen putzen, waschen, trocknen und klein würfeln. Das Gemüse mit Limettensaft und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Eintopf abschmecken. Falls er zu dickflüssig ist, noch etwas Gemüsebrühe dazugießen; nach Geschmack außerdem noch mehr Tandoori-Paste unterrühren. Den Eintopf mit Salz und Zucker würzen und auf Teller verteilen. Die Radieschen-Gurken-Mischung und die Tortilla-Chips daraufgeben. Gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)