Homepage Rezepte Mandelkuchen mit Mandelgranita

Zutaten

500 ml Mandelmilch
80 g Zucker
300 ml Mandelmilch
200 g Mehl
2 TL Backpulver
130 g Margarine
150 g brauner Rohrzucker
1/2 TL Zimtpulver
1/2 TL Salz
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Mandelkuchen mit Mandelgranita

Fans der aromatischen nussähnlichen Früchte werden sich an den letzten Sizilienurlaub erinnert fühlen: morgens Granita und nachmittags Kuchen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
650 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 28 cm Ø (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 28 cm Ø (8 Stück)

Zubereitung

  1. Am Vortag für die Mandelgranita Mandelmilch, Mandelcreme, Zucker und den Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit dem Pürierstab kräftig pürieren und in eine Metallschüssel umfüllen. Die Granita zugedeckt über Nacht im Tiefkühlfach gefrieren lassen.
  2. Für den Mandelkuchen die Mandelmilch in einem Topf aufkochen, Leinsamen hinzugeben, vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand fetten und mit Mehl bestäuben. Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Mandelstifte mischen.
  4. Die Margarine in die Mandelmilch geben und die Mischung so lange erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. Zucker, Mandelcreme, Zimt und Salz unterrühren. Die Mehlmischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Den Teig in die Springform füllen und im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 45 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  6. Den Kuchen in 8 Stücke schneiden und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Granita aus dem Tiefkühler nehmen. Leicht antauen lassen und die Masse mit einer Gabel auflockern. Auf 8 Gläser verteilen und zum Mandelkuchen servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)