Homepage Rezepte Veganes Möhrenlachs-Sandwich

Rezept Veganes Möhrenlachs-Sandwich

Dünne Möhrenscheiben werden für dieses vegane Sandwich in einer Marinade aus Nori-Flocken und Flüssigrauch eingelegt, wodurch sie einen ähnlichen Geschmack wie Lachs bekommen. Die fertigen Sandwiches sind gut zum Mitnehmen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen, waschen und in sehr feine Scheiben hobeln, dabei die Möhren leicht schräg ansetzen (alternativ die Möhren mit dem Sparschäler in lange, dünne Streifen schneiden). Die Scheiben in einem Topf knapp mit Wasser bedecken und aufkochen. Dann den Topf vom Herd ziehen und die Möhrenstreifen 10-15 Min. zugedeckt im heißen Wasser ziehen lassen, bis sie bissfest sind. Anschließend abgießen und ausdampfen lassen.
  2. Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker, Noriflocken und Flüssigrauch nach Belieben verrühren und die Marinade über die Möhren gießen. Den Topf zudecken und 6-8 Std. oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Für die Remoulade die Gurke fein würfeln, die Kapern hacken, den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. Alles unter die Mayonnaise heben.
  4. Den Salat waschen und trocknen. Die Remoulade auf 4 halbierte Brötchen verteilen, den Möhrenlachs auf die jeweils unteren Seiten legen. Auf jedes Brötchen ein Salatblatt legen und zuklappen. Die Brote zum Mitnehmen in eine Brotbox packen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Sandwich mit Hummus und Chimichurri

Die besten veganen Sandwiches

EchteKerleStulle

20 Rezepte für Sandwiches, Stullen und Co.

Möhrenreis mit Lachsfilet

34 leckere Rezepte mit saftigem Lachsfilet