Rezept Nigiri mit marinierter Makrele

Genau die richtigen Sushi für alle, die gerne Fisch mögen - aber bitte nicht roh. Durch das Einsalzen und Marinieren wird die Makrele auf "kalte Art" gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

2 EL
50 ml
Reisessig
1 EL
Mirin

Zubereitung

  1. 1.

    Makrelenfilet mit Salz einreiben, in Frischhaltefolie wickeln und 4 Std. in den Kühlschrank stellen. Dann das Salz kurz abbrausen und das Fischfilet trockentupfen. In eine flache Schüssel legen. Aus Essig, Mirin und Zucker eine Marinade rühren. Filet darin im Kühlschrank 1 Std. ziehen lassen, dabei einmal wenden.

  2. 2.

    Filet aus der Marinade heben und trockentupfen. Die Haut ablösen, dazu am Schwanzende mit einem Messer etwas Fleisch und Haut voneinander lösen. Das Fleisch mit einer Hand festhalten und mit der anderen Hand die Haut abziehen. Das Makrelenfilet leicht schräg in acht gleich große Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Fischscheiben auf einer Seite mit einer Fingerspitze Wasabipaste bestreichen. Die Hände mit Essigwasser befeuchten. Den Sushi-Reis zu acht länglichen Klößchen formen. Aus Fisch und Reis Nigiri-Sushi formen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login