Rezept Piña-colada-Cornets

Kokos und Ananas - das lässt uns vom nächsten Urlaub träumen. Mit diesen fruchtig gefüllten Hörnchen holt man sich schon früher die Sonne ins Haus.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 20-25 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backlust
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 g
Gelierzucker 1:2
4 Blatt
50 ml
weißer Rum
Cocktailkirschen zum Garnieren (nach Belieben)
200 g
Marzipanrohmasse
1
Ei
2 EL
100 ml
50 g
1
Bogen stabile Kunststofffolie
1
Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle
1
Backblech
Silikon-Backmatte

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Ragout die Ananas schälen und vierteln, dabei den Strunk entfernen. Fruchtfleisch klein würfeln, mit dem Gelierzucker aufkochen und ca. 5 Min. unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen. Im Kühlschrank auskühlen lassen, am besten über Nacht.

  2. 2.

    Für die Kokoscreme Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Gut 50 ml Kokosmilch erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Restliche Kokosmilch und Rum unterrühren und alles im Kühlschrank gelieren lassen, am besten über Nacht.

  3. 3.

    Dann für die Kokoscreme die Eiweiße steif schlagen. Gelierte Kokosmilch glatt rühren, Eischnee unterheben.

  4. 4.

    Für die Cornets den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Aus der Folie eine Schablone fertigen: dazu einen Kreis (Ø ca. 10 cm) daraus ausschneiden. Für den Teig Marzipan, Ei, Mehl, Milch und Zucker im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren.

  1. 5.

    Backblech mit der Silikon-Backmatte belegen. Teig mit Hilfe einer Winkelpalette und der Schablone sehr dünn auf das Blech streichen und mit den Kokosraspeln bestreuen. Teigkreise im heißen Ofen (Mitte) in 4-5 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig mit einer Palette von der Matte lösen und sehr rasch und noch heiß zu Tüten rollen. Kühlen die gebackenen Teigkreise zu stark ab, werden sie fest und zerbrechen beim Formen. Um sie wieder weich zu machen, Teigkreise zurück in den heißen Ofen geben und erneut erwärmen.

  2. 6.

    Die Hälfte des Ananas-Ragouts in die Cornets verteilen. Kokoscreme in einen Spritzbeutel füllen und auf das Ragout spritzen. Restliche Ananasmischung darauf verteilen. Cornets nach Belieben mit je 1 Cocktailkirsche garnieren und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login