Homepage Rezepte Polentaspieße mit Tempeh und Dip

Rezept Polentaspieße mit Tempeh und Dip

Alles, was es für eine leckere vegane Hauptmahlzeit braucht, gibt es hier an einem Spieß. Frisches Gemüse, viel pflanzliches Eiweiß dank des Tempeh und gute Kohlenhydrate dank der Polenta.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
595 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit 1 EL Öl einfetten. In einem Topf 500 ml Wasser aufkochen und die Polenta mit der Brühe mit einem Schneebesen einrühren. Alles einmal aufkochen und andicken lassen, danach direkt auf das Blech geben und mit einem Teigschaber gleichmäßig ca. 1 cm hoch verteilen. Die Polenta im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebel schälen und in große Würfel schneiden. Den Zucchino putzen, waschen und grob würfeln. Die Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften grob würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Zucchino und Paprika darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dünsten, mit Oregano und Essig würzen.
  3. Den Tempeh erst in Streifen schneiden, dann die Streifen quer halbieren und in einer Pfanne im restlichen Öl auf jeder Seite 3-4 Min. goldbraun braten. Mit der Hälfte des Zitronensafts beträufeln. Gemüse und Tempeh kurz abkühlen lassen.
  4. Für den Dip die Gurke putzen, waschen und auf der Gemüsereibe grob raspeln, mit Sojaghurt und übrigem Zitronensaft mischen. Den Knoblauch schälen und dazupressen, zuletzt den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Servieren die abgekühlte Polenta in ca. zwölf Stücke schneiden. Jeweils ein Stück Polenta mit Zwiebel, Paprika, Zucchino und Tempeh auf einen Holzspieß stecken. Die Spieße mit dem Sojaghurtdip servieren
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Polenta

Polenta

26 leckere Polentaschnitten-Rezepte

26 leckere Polentaschnitten-Rezepte

Tempeh

Tempeh