Homepage Rezepte Quittentarte mit schwarzen Johannisbeeren

Zutaten

Für den Boden

125 g kalte Butter
65 g Zucker
1 Prise Salz

Für die Füllung

80 g Zucker
1 Stange Zimt
1 Nelke

Rezept Quittentarte mit schwarzen Johannisbeeren

Traumhaft schön: Diese Quittentarte mit feinem Marzipan und Johannisbeer-Glasur ist so verführerisch lecker, dass selbst Quitten-Skeptiker voll auf ihren Geschmack kommen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 1 Tarte á 20 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Tarte á 20 Stücke

Für den Boden

Für die Füllung

Zubereitung

  1. Für den Boden alle Zutaten miteinander verkneten. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und in einer gefetteten Tarteform (Ø 24 cm) auslegen. Den überstehenden Rand abschneiden, Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Füllung Quitten schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Mit 500 ml Wasser, Zucker, Zimtstange und Nelke ca. 25 Minuten auf kleiner Hitze köcheln.
  3. Sud anschließend durch ein Sieb gießen und auf ca. 100 ml einkochen lassen. Quitten auskühlen lassen.
  4. Marzipan ausrollen und auf der Tarte verteilen. Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 200 °C/ Umluft 175 °C).
  5. Johannisbeergelee in den Sud einrühren. Quitten in dünne Scheiben schneiden und auf der Tarte kreisförmig verteilen. Quitten mit der Hälfte der Johannisbeer-Quitten-Sud einstreichen und Tarte auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.
  6. Fertig gebackene Tarte mit restlichem Johannisbeer-Quitten-Sud einstreichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

24 köstliche Kuchen und Gebäck mit maximal 5 Zutaten

24 köstliche Kuchen und Gebäck mit maximal 5 Zutaten

Obstkuchen

Obstkuchen

Blechkuchen

Blechkuchen