Homepage Rezepte Rotkohlsalat mit Granatapfel und Pistazien

Rezept Rotkohlsalat mit Granatapfel und Pistazien

Der vitaminreiche Salat für die kalte Jahreszeit.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
220 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für das Dressing den Essig mit dem Zucker, Koriander, Kreuzkümmel und Zimtpulver in einer Schüssel verrühren. Das Öl nach und nach mit einem Schneebesen unterschlagen. Das Dressing kräftig mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
  2. Den Rotkohl putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl waschen und in feine Streifen schneiden oder mit dem Gemüsehobel hobeln. Den Rotkohl mit dem Dressing mischen, kräftig verkneten und mindestens 1 Std. durchziehen lassen.
  3. Den Granatapfel halbieren, die Kerne mit einem Löffel herauslösen. Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel fein würfeln. Den Feldsalat verlesen, waschen, trocken schleudern und auf Teller verteilen.
  4. Die Pistazienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Den Rotkohlsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Apfelwürfel und die Hälfte der Granatapfelkerne unter den Salat rühren. Den Rotkohlsalat auf dem Feldsalat anrichten. Den Salat mit den restlichen Granatapfelkernen und Pistazien garnieren und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

13 raffinierte Rotkohlsalat-Rezepte

13 raffinierte Rotkohlsalat-Rezepte

Granatapfel: die 50 besten Rezepte

Granatapfel: die 50 besten Rezepte

17 unwiderstehliche Schweinesteak-Rezepte

17 unwiderstehliche Schweinesteak-Rezepte

Anzeige
Anzeige
Login