Homepage Rezepte Veganer lauwarmer Linsensalat mit Äpfeln und Salbei-Gremolata

Zutaten

1/2 Bund Salbei
1 Bund Schnittlauch
2-3 EL naturtrüber Apfelessig
2 TL Agavendicksaft
1 TL vegane Margarine
2 EL Zucker
2 cl Calvados oder Cidre
1 Lorbeerblatt

Rezept Veganer lauwarmer Linsensalat mit Äpfeln und Salbei-Gremolata

Dieser lauwarme Salat aus einfachen Zutaten verleiht Gremolata aus Salbei, Knoblauch und Zitrone ein frisches Aroma.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
200 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen in einem Sieb abspülen und in reichlich Wasser bei mittlerer Hitze in 20-25 Min. weich garen.
  2. Inzwischen den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Den Knoblauch schälen und zum Salbei pressen. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale am besten mit einem Zestenreißer hauchdünn abziehen. Die Zitronenzesten nach Belieben fein hacken und zusammen mit etwas Salz zum Salbei-Knoblauch-Gemisch geben. Die Zitrone auspressen und den Saft beiseitestellen.
  3. Die Äpfel waschen, vierteln, ohne Kerngehäuse in Spalten schneiden und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.
  4. Die Linsen abgießen und abtropfen lassen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. In einer großen Schüssel 2 EL Essig, Agavendicksaft, den übrigen Zitronensaft und Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Linsen unterheben.
  5. In einem weiten Topf die Margarine mit dem Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen und goldgelb karamellisieren. Die Äpfel zugeben, mit Calvados oder Cidre ablöschen und durchschwenken. Das Lorbeerblatt zufügen und die Äpfel zugedeckt bei schwächster Hitze 2-3 Min. ziehen lassen, dabei hin und wieder schwenken.
  6. Den Linsensalat nochmals mit Apfelessig und Salz abschmecken und zusammen mit den karamellisierten Äpfeln auf Tellern anrichten. Das Gericht mit der Gremolata und schwarzem Pfeffer bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login