Homepage Rezepte Focaccia mit Rosmarin

Zutaten

25 g Frischhefe
1/2 dl lauwarme Milch
500 g Mehl
1 1/2 Tl Salz
2 El Olivenöl
frischer Rosmarin
1 Tl grobes Meersalz oder Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle

Rezept Focaccia mit Rosmarin

Focaccia passt noch leicht warm gut zum Aperitif, oder als Beilage zu grilliertem Fleisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 25 g Frischhefe
  • 1/2 dl lauwarme Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 2 1/2 dl Milch
  • 2 El Olivenöl
  • frischer Rosmarin
  • 1 Tl grobes Meersalz oder Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Vorteig: Hefe in einer Schüssel mit der lauwarmen Milch anrühren. 50 g Mehl darunterrühren. Weitere 200 g Mehl darüberstreuen, mindestens 1/2 Stunde stehen lassen, bis das Mehl an der Oberfläche aufbricht.
  2. Hefeteig: Die restlichen 250 g Mehl mit dem Salz mischen, ohne zu rühren zum Vorteig geben. Die Milch und das Olivenöl dazugiessen, erst dann mischen, Teig kneten, bis er nicht mehr klebt und geschmeidig ist. Teig zu einer Kugel formen, in die Schüssel zurücklegen. Mit einem feuchten Tuch zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen. (1 - 2 Stunden).
  3. Formen: Den Rücken eines Backbleches (ca. 30 x 33 cm) einfetten und mit Mehl bestreuen. Überschüssiges Mehl abschütten. Den Teig ca. 2 cm dick direkt auf dem vorbereiteten Blech oval ausrollen. Oberfläche diagonal kreuzweise einschneiden, so dass ein Rhombenmuster entsteht. Mit Olivenöl bepinseln. Den Rosmarin darüber streuen und etwas andrücken. Das Meersalz oder Fleur de Sel darüberstreuen und nochmals etwa 10 Minuten aufgehen lassen.
  4. Backen: Auf der untersten Rille des auf 200° vorgeheizten Ofens ca. 40 Minuten. Die Focaccia sollte nicht zu dunkel werden, da sie sonst ziemlich hart wird.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login