Rezept Japanische Räucherfischplatte

Wer auf Fisch, aber weniger auf rohen Fisch steht, der sollte diese Sashimi-Alternative unbedingt einmal probieren. Als Dip gibt's Wasabi-Crème-fraîche.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sushi-Bar
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Möhren putzen, schälen und längs in möglichst dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Gurke waschen und mit der Schale in Stifte schneiden. Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse nach Sorten getrennt auf einer Platte anrichten.

  2. 2.

    Aalfilet und Forellenfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Räucherlachs ebenfalls auf der Platte anrichten. Den Dill waschen und trocken schütteln. Grobe Stiele abschneiden, die Spitzen fein hacken. Mit Crème fraîche, Zitronensaft und Wasabipaste verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. In ein Schälchen füllen und mit dem Gemüse und Räucherfisch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login