Homepage Rezepte Rote-Bete-Bohnen-Bällchen

Rezept Rote-Bete-Bohnen-Bällchen

Nicht nur optisch ein Hit: Unsere Rote-Bete-Bällchen passen perfekt zu Salat oder als Topping auf einer Bowl. Unbedingt ausprobieren!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
420 kcal
schwer
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Leinsamenmehl für ein »Leinsamenei« (siehe S. 38) mit 6-8 EL Wasser glatt verrühren, 10 Min. ruhen lassen. Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Rote Bete waschen, schälen und auf der Rohkostreibe oder in der Küchenmaschine fein raspeln. Knoblauch schälen, grob zerkleinern und mit den Walnüssen in der Küchenmaschine nicht zu fein mahlen, herausnehmen.
  3. Anschließend die Bohnen in der Küchenmaschine pürieren. Rund die Hälfte der Rote Bete dazugeben und mitpürieren. Das Püree in eine Schüssel geben und mit übrigen Beteraspeln, Kichererbsenmehl, Leinsamenei, Thymian und Kreuzkümmel vermengen. Die Masse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, dann abgedeckt 30 Min. kühl stellen und ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 220° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus der Bete-Bohnen-Masse 10 gleich große Bällchen formen, auf das Blech legen und rundherum mit dem Olivenöl bepinseln. Im Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) in 35-40 Min. knusprig und leicht braun backen, dabei zwischendurch ein- bis zweimal wenden. Diese Bällchen passen wie Falafeln perfekt zu Salat und einem Dip. Sehr fein machen sie sich aber auch als Topping auf einer Bowl.

Auch lecker: Fülle doch einfach mal unsere Pitataschen mit den Bällchen. Köstlich!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Hauptgerichte mit Roter Bete

Hauptgerichte mit Roter Bete

Vorspeisen mit Roter Bete

Vorspeisen mit Roter Bete

Salate

Salate

Login