Homepage Rezepte Steckrübensuppe mit Rosenkohl

Rezept Steckrübensuppe mit Rosenkohl

Dank der verwendeten Kokosmilch ist diese Suppe vegan und dennoch schön cremig. Das Rosenkohltopping sorgt für Biss.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Steckrübe putzen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Lauch längs halbieren, waschen und abtropfen lassen. Ca. 10 cm vom Grün in sehr feine Scheiben schneiden und beiseitestellen. Den übrigen Lauch in 1 cm breite Scheiben schneiden. Den Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und das Fruchtfleisch grob würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen und grob zerkleinern.
  2. 2 TL Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Lauch darin unter Rühren ca. 2 Min. anschwitzen, dann Currypaste, Apfel und Steckrübe dazugeben und unter Rühren 1 Min. weiterbraten. Alles mit Kokosmilch und Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Steckrübe weich ist.
  3. Während die Suppe kocht, den Ofen auf 200° vorheizen. Den Rosenkohl waschen, putzen und die Röschen halbieren. Alle auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft einer Hälfte auspressen. 1 EL Öl, Zitronensaft, Zucker und 3 kräftige Prisen Salz mischen und die Marinade über den Rosenkohl geben. Gut mischen und im Backofen (Mitte) ca. 12 Min. backen, bis der Rosenkohl leicht bräunt und weich ist.
  4. Wenn die Steckrübe gar ist, den Topf vom Herd ziehen. Die Steckrübensuppe fein pürieren, mit Salz abschmecken und bis zum Servieren warm halten.
  5. Wenn der Rosenkohl gar ist, die Suppe auf 4 Teller verteilen. Den Rosenkohl hineingeben, mit der Zitronenschale und den Kernen garnieren und servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rosenkohl

Rosenkohl Rezepte

Rosenkohl-Pastinaken-Suppe

Rosenkohlsuppen und -eintöpfe

Rosenkohl-Zitronen-Pasta

Vegane Rosenkohl Rezepte