Rezept Überbackener Gemüsekuchen

Bei diesem Kuchen stecken die Kartoffeln im Teig und sorgen für die krosse Unterlage. Gefüllt wird das Ganze mit blanchiertem Gemüse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 680 kcal

Zutaten

750 g
Kartoffelteig für Reibekuchen (Fertigprodukt)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Den Kartoffelteig in eine Schüssel geben, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln, mit dem Mehl und 1 Ei zum Kartoffelteig geben. Eine Tarteform (28 cm Ø) einfetten, Teig hineingeben und glatt streichen und im Ofen (Mitte) 15 Min. vorbacken.

  2. 2.

    Inzwischen für das Gemüse reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Gemüse putzen und waschen oder schälen. Brokkoli in Röschen, Stiele in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Möhre und Zucchino in kleine Würfel, Paprika in Streifen schneiden. Alle Gemüse 2-3 Min. im kochenden Salzwasser blanchieren, abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

  3. 3.

    Die übrigen 2 Eier mit der Crème fraîche und dem Käse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse auf dem vorgebackenen Teig verteilen, mit dem Eierguss begießen. Ofentemperatur auf 200° (Umluft 180°) herunterschalten, den Kuchen noch 25 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login