Vegan kochen Rezepte für ein veganes Menü
veganes Menü
Vegane Rezepte

Rezepte für ein veganes Menü – lade ein, auch Nicht-Veganer!

Scharf, exotisch und schön kühl: In einem veganen Menü spielt die Zusammenstellung der Rezepte eine wichtige Rolle. Aber wenn das geschafft ist, kannst du mit einem veganen Menü wahre Geschmacksexplosionen auslösen.

Wir haben drei Menü-Vorschläge für dich. In jedem gibt es einen anderen Star im Hauptgang – Aubergine, Zucchini und Kartoffeln. Wähle das vegane Menü ganz nach deinem Geschmack.

Veganes Menü mit Auberginen-Hauptgang

  • Möhren-Papaya-Salat: Die scharf-fruchtige Vorspeise wird mit einer Vinaigrette aus Ingwer, Orangensaft, Vanillesalz und Muskat angerichtet.
     
  • Gefüllte Auberginen: Mit dem Hauptgericht geht es raffiniert weiter: Die Auberginen im Streifen-Look werden mit einem Mix aus sättigendem Coucous, getrockneten Tomaten und süßen Datteln gefüllt.
     
  • Orangen-Aperol-Granita: Das glorreiche Finale des veganen Menüs bildet ein spritziges Dessert – ein Sorbet aus Zitrusfrüchten und Aperol.

Veganes Menü mit Zucchini-Hauptgang

  • Apfel-Möhren-Süppchen mit Prosecco: Bei diesem veganen Menü begrüßt du deine Gäste nicht nur mit einem Prosecco als Aperitif, sondern verfeinerst auch gleich noch die Vorspeise mit dem spritzigen Getränk.
     
  • Zucchini mit Dinkel-Austernpilz-Füllung: Zucchini alleine sind ja eigentlich schon ein Hit. Bei diesem Hauptgang kommt das grüne Gemüse aber sogar noch mit köstlichen Austernpilzen auf den Teller. Also schnell den Backofen vorheizen.
     
  • Chili-Tonka-Mousse aus Bitterschokolade und Seidentofu: Das vegane Dessert hört sich außergewöhnlich an? Ist es auch! Und trotzdem braucht es nicht mehr als 30 Minuten Zubereitungszeit. Zwar muss es dann noch etwas länger in den Kühlschrank, kann dafür aber auch perfekt vorbereitet und dann zum richtigen Zeitpunkt hervorgezaubert werden.

Veganes Menü mit Kartoffel-Hauptgang

  • Avocado mit karibischer Ananas-Ingwer-Salsa: Mit diesem veganen Rezept servierst du deinen Gästen eine erfrischende Vorspeise mit außergewöhnlichen Kick. Darauf werden alle fliegen!
     
  • Curry mit jungen Kartoffeln, Cashewnüssen und Frühlingszwiebeln: Kokosmilch und Currypulver stehen diesen jungen Kartoffeln ziemlich gut. Tische diese Kombi als Hauptgericht auf. Ein Traum!
     
  • Kokos-Panna-cotta: Dieses Dessert geht nicht vegan? Oh doch! Lass dich überraschen. Bei diesem veganen Rezept werden alle große Augen machen.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Login