Winteraromen
Winteraromen

Egal ob Tee, Kaffee und heiße Schokolade, bereits am Nachmittag sind wärmende Winterdrinks die besten Mittel gegen klamme Finger und Winterblues. Glühwein, Feuerzangenbowle, Grog und Punsch versprechen Spaß und gute Laune, wenn Freunde eingeladen sind. 

Winterdrinks sind lecker, vielfältig und für jeden Geschmack und Anlass ist etwas dabei. Natürlich brauchst du für deine Wintergetränke auch die richtigen Zutaten. Welche das sind, verraten wir dir hier.

Zitrusfrüchte haben im Winter Erntesaison und schmecken deshalb nicht nur gut in Winterdrinks, sondern sorgen ganz nebenbei mit einer Extraportion Vitamin C für eine schnupfenfreie Nase. Aber auch andere Exoten, wie z.B. Granatapfel, Datteln oder Cranberrys, versüßen unsere Winterdrinks.

Ergänzt mit Apfel, Mohn und Mandelkern kommen weitere Aromen in Glas und Tasse, die wir sonst eher in der Backstube vermuten würden - genau wie die wohl wichtigsten Zutaten für Trinkspaß bei kalten Temperaturen: jede Menge Gewürze, wie Zimt, Kardamom oder Anis.

Winterdrinks, die uns richtig einheizen, benötigen entsprechende Gewürze. Im Gewürzland Indien werden beispielsweise neben Zimt und Nelken vor allem frischer Ingwer, Pfeffer oder auch Chili als "heiße" Gewürze geschätzt. Ideal also, um in Verbindung mit Fruchtsaft oder Alkohol im Winterdrink richtig angenehm einzuheizen.