13 raffinierte Rotkohlsalat-Rezepte

Wie wäre es anstelle von geschmortem Rotkohl als Beilage zu Braten mal mit einem knackigen Rotkohl-Salat? Denn der ist aromatisch und gesund obendrein!

In Rotkohl steckt bekanntermaßen viel Vitamin C: schon 100 Gramm des Wintergemüses decken deinen gesamten Tagesbedarf! Damit die Vitamine erhalten bleiben, kannst du Rotkohl hervorragend in Rohkost-Salaten verarbeiten.

Die Zubereitung ist nicht schwer: Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Den Kohl vierteln und den Strunk entfernen. Die Viertel hobeln oder in sehr dünne Streifen schneiden. Die feinen Streifen mit etwas Salz in einer großen Schüssel gründlich verkneten, bis sie geschmeidig sind. Zum Essen den Rotkohl mit einem Dressing nach Wahl vermengen, mit Pfeffer und anderen Gewürzen abschmecken und servieren. 

Unser Tipp für Rotkohl-Experten: Der Kohl behält seine schöne rote Farbe, wenn man einen Schuss Essig oder Zitronensaft oder auch Äpfel hinzugibt. Durch Zugabe von Natron wird die blaue Farbe verstärkt. Beim Verarbeiten mit den Händen solltest du Handschuhe tragen, da der Kohl abfärben kann.

Wir haben die besten Rotkohlsalat-Rezept für dich zusammengesucht. Vegane Rezepte sind ebenso darunter wie Omas klassischer Rotkohlsalat und Low-Carb-Varianten. EIn Rotkohl-Birnen-Salat lädt ebenso zum Ausprobieren ein wie der exotische Rotkohl-Chili-Salat mit Mango.

Weitere tolle Rotkohl-Rezepte findest du in unserer Rezeptgalerie. Mehr über den Kohl, der auch Blaukraut oder Rotkraut genannt wird, erfährst du in unserer Warenkunde.

 

Anzeige
Anzeige
Login