Homepage Rezepte Bratkartoffelsuppe

Rezept Bratkartoffelsuppe

Bratkartoffeln als Suppe? Klingt verrückt und ist doch easy peasy gemacht – sogar vegan! Du benötigst nur eine Pfanne.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer bis großer Hitze ca. 10 Min. braten. Zwischendurch mehrmals wenden, sie sollen gut bräunen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Den Majoran waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Nach den 10 Minuten die Zwiebeln und den Majoran zu den Kartoffeln geben, alles ca. 2 Min. rührbraten, dann die Brühe dazugießen.
  2. Die Kichererbsen samt Sud zu den Kartoffeln geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und bei großer Hitze aufkochen. Dann bei mittlerer Hitze noch ca. 5 Min. kochen lassen. Den Tofu würfeln, in die Suppe geben und kurz erhitzen. Die Suppe abschmecken, auf Teller verteilen und mit geräuchertem Paprikapulver bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

20 einfache Kartoffelgerichte

20 einfache Kartoffelgerichte

Wie gelingt ein luftiges Kartoffelpüree?

Wie gelingt ein luftiges Kartoffelpüree?

25 Rezepte für knusprige Kartoffelpfannen

25 Rezepte für knusprige Kartoffelpfannen