Homepage Rezepte Gugelhupf

Zutaten

350 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
5 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 ml Milch
Fett für die Form

Rezept Gugelhupf

Der einstige "Arme-Leute-Kuchen", der aus nur wenigen Zutaten besteht, hat sich längst zum Kuchenklassiker gemausert: Einfach währt eben am längsten.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
460 kcal
leicht

Zutaten für 1 Gugelhupfform von 1,5 l Inhalt (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Gugelhupfform von 1,5 l Inhalt (12 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform fetten, kühl stellen.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  3. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. Den Backofen in den ersten 40 Min. nicht öffnen, damit der Kuchen nicht zusammenfällt und speckig wird.
  4. Den Guglhupf in der Form auskühlen lassen, erst dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

Empfehlung: Besonders praktisch, wenn du deinen Kuchen transportieren möchtest: Backformen inklusive passender Haube, zum Beispiel von Zenker http://amzn.to/2AuYwWb (Anzeige amazon.de)
Willst du kleine Kuchen oder Cupcakes transportieren, dann sind mehrstöckige oder stapelbare Transportbehälter die bessere Wahl, zum Beispiel http://amzn.to/2hfKqj3 (Anzeige amazon.de)

Auch leckerSchneller Guglhupf | Nuss-Guglhupf | Knusper Guglhupf | Espresso-Guglhupf

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Eier pochieren: so geht's

Lust auf mehr?

24 Kuchen unter 200 Kalorien

24 Kuchen unter 200 Kalorien

10 süße Waldmeister Kuchen & Desserts

10 süße Waldmeister Kuchen & Desserts

Die besten Rezepte aus Omas Küche

Die besten Rezepte aus Omas Küche

Anzeige
Anzeige
Login