Homepage Rezepte Pink Quinoa-Taboulé

Rezept Pink Quinoa-Taboulé

Orientalische Bowl mit Quinoa, Edamame-Bohnen, Mangold, Pistazien und Wurzelgemüse.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Quinoa in einem feinen Sieb gründlich mit heißem Wasser abbrausen - das wäscht die Bitterstoffe aus. In einem Topf 150 ml Wasser aufkochen, salzen, Quinoa dazugeben, auf-kochen und bei kleiner Hitze 15-20 Min. quellen lassen. Anschließend lauwarm oder ganz abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Edamame in Salzwasser 8-10 Min. garen, in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Rote Bete schälen und grob raspeln (am besten dabei Handschuhe tragen, die Knollen färben stark). Die Möhre schälen und ebenfalls grob raspeln. Den Mangold verlesen, waschen, trocken schleudern und nach Belieben etwas kleiner zupfen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Thymian fein hacken, die Petersilie grob schneiden. Die Pistazien grob hacken.
  3. Den Saft der Orange und Zitrone auspressen. 3 EL Orangensaft mit 4 EL Zitronensaft, Essig und Honig verrühren, Thymian und Baharat untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Öl unterschlagen.
  4. Quinoa, Edamame, Rote Bete, Möhre und Dressing in einer Schüssel mischen, 15-20 Min. ziehen lassen. Mangold und Petersilie unterheben, erneut 5 Min. ziehen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit Sumach und Pistazien bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Levante Küche: Rezepte aus Nahost

Levante Küche: Rezepte aus Nahost

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

7 leckere Rezepte für Quinoa-Auflauf

15 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

15 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio