Homepage Rezepte Teriyaki-Schiffchen

Rezept Teriyaki-Schiffchen

Statt mit Kopfsalat schmeckt das Gericht auch mit den etwas herberen Radicchio- oder Chicoréeblättern.

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Salat zerpflücken, 12 schöne Blätter waschen, trocken schleudern. Den restlichen Salat anderweitig verwenden.
  2. Zucchini waschen, längs vierteln und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften in Würfel schneiden. Tofu ebenfalls würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mitsamt dem frischen Grün in Ringe schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu- und Paprikawürfel darin rundum ca. 6 Min. anbraten, bis beides leicht gebräunt ist. Zucchini dazugeben und 2 Min. mitbraten, dann den Sesam ebenfalls kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den Zucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen, dann mit dem Limettensaft ablöschen. Teriyaki-Sauce und Frühlingszwiebelringe dazugeben und kurz mitköcheln. Zum Schluss alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Reis nach Packungsanweisung erhitzen. Salatblätter, Reis und den Gemüse-Tofu-Mix auf Teller verteilen. Bei Tisch je einen Klecks Reis und Gemüse-Tofu-Mix auf ein Salatblatt geben, dieses zusammenfalten und aus der Hand snacken.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Teriyakisauce

Teriyakisauce

Fenchel-Orangen-Salat

Die besten Rezepte für vegane Salate

Süßkartoffel-Pilz-Quiche

Vegan aufgetischt und niemand hat's gemerkt!