Homepage Rezepte Tofu-Curry mit Mango

Rezept Tofu-Curry mit Mango

Rezeptinfos

mehr als 90 min
700 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Spinat in ein Sieb geben, das Sieb über eine Schüssel hängen und den Spinat in ca. 1 Std. oder besser über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch möglichst nah vom Kern schneiden und ca. 1 cm groß würfeln.
  2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und samt Stängeln grob hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften fein hacken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu-Würfel darin in ca. 3 Min. rundherum goldgelb anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in einer Schale beiseitestellen.
  4. Zwiebelwürfel in der Pfanne ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze braten. Mango und Chili zugeben und 2 Min. mitbraten. Brühe, Kokosmilch, Erdnussbutter, Sojasauce, Currypulver, ½ TL Salz, 2 Prisen Pfeffer und 100 ml Wasser hinzufügen und alles unter Rühren aufkochen. Tofu und Spinat untermischen. Curry zugedeckt etwa 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  5. Zuletzt die Kokosraspel einrühren. Das Curry in tiefe Teller verteilen und mit Koriander bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Udon-Nudelsuppe mit Gomasio-Tofu

43 leckere Rezepte rund um gebratenen Tofu

Käsekuchen mit Tofu

29 süße Rezepte mit Tofu

Kokos-Milchreis mit Mango

14 verführerische Desserts mit Mangos