Homepage Rezepte Vegane Apfel-Birnen-Muffins mit Kokostopping

Zutaten

FÜR DAS TOPPING:

1 Stück Vanilleschote
1/3 TL Kurkumapulver
1 TL Agar-Agar
1 gehäufte EL Speisestärke (25 g)
3 EL Kokoschips

FÜR DIE MUFFINS:

2 TL Backpulver
150 g feste Birnen
170 g Ahornsirup
140 ml Sprudelwasser

AUSSERDEM:

1 2-er-Muffinform (ersatzweise Silikonmuffinförmchen)
12 Stück Papierförmchen
1 Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Rezept Vegane Apfel-Birnen-Muffins mit Kokostopping

Diese kleinen Leckerbissen sorgen im Herbst für gute Laune. Und sind dazu noch frei von tierischen Produkten. Was will man mehr?

Rezeptinfos

30 bis 60 min
245 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

FÜR DAS TOPPING:

FÜR DIE MUFFINS:

AUSSERDEM:

  • 1 2-er-Muffinform (ersatzweise Silikonmuffinförmchen)
  • 12 Stück Papierförmchen
  • 1 Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Zubereitung

  1. Am Vortag oder mind. 2 Std. vorher für das Topping von der Kokosmilch 6 EL abnehmen und beiseitestellen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Schote, Kurkumapulver, restlicher Kokosmilch und Agar-Agar verrühren.
  2. Die Mischung in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und ca. 2 Min. unter Rühren köcheln. Die übrige Kokosmilch mit der Speisestärke verquirlen und in die Kokosmilchmischung rühren. Alles bei ganz schwacher Hitze ca. 2 Min. weiterköcheln, dabei immer wieder umrühren. Die Vanilleschote entfernen, die Creme abkühlen lassen und mind. 2 Std. kühl stellen.
  3. Nach 1 1/2 Std. oder am Zubereitungstag den Backofen auf 180° vorheizen. Für die Muffins Mehl, Backpulver, Muskat und 1 Msp. Salz vermischen. Die Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Schale zur Mehlmischung geben, den Saft in eine Schüssel gießen. Das Obst waschen und mit Schale grob bis zum Kerngehäuse raspeln. Zum Zitronensaft geben und verrühren.
  4. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Kokosmilch glatt rühren (ggf. kurz in einem Topf erwärmen, falls sich das feste Kokosmus vom Wasser getrennt hat) und mit Vanillemark und Ahorn-sirup verrühren. Das Sprudelwasser zur Kokosmilch-Sirup-Mischung und dann alles zur Mehlmischung geben. Das Obst mit dem Zitronensaft ebenfalls dazugeben und alles mit einem Silikonspatel oder Esslöffel unterheben. Nur so lange rühren, bis alle Zutaten feucht sind. (Es dürfen sich noch kleine Klümpchen im Teig befinden, sie lösen sich beim Backen auf.)
  5. Die Papierförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. In jede Mulde ca. 1 gehäuften EL Teig einfüllen. Die Muffins im Ofen (Mitte) 20 - 22 Min. backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr klebt. Die Ofentür einen Spaltbreit öffnen und die Muffins ca. 10 Min. abkühlen lassen. Danach aus dem Ofen nehmen und ganz auskühlen lassen.
  6. Die Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf jeden Muffin einen kleinen Tuff (ca. 1 TL Creme) setzen. Mit den Kokoschips bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

24 Muffins ohne Zucker

24 Muffins ohne Zucker

13 himmlische Rezepte für Himbeer-Muffins

13 himmlische Rezepte für Himbeer-Muffins

61 Muffins unter 200 Kalorien

61 Muffins unter 200 Kalorien