Homepage Rezepte Zweierlei Tofu mit Linsen

Rezept Zweierlei Tofu mit Linsen

Dieser Eintopf gelingt ganz leicht und schmeckt herrlich asiatisch. Suppengemüse im modernen Gewand!

Rezeptinfos

unter 30 min
605 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Suppengemüse putzen, waschen bzw. schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. andünsten. Gemüse und Linsen dazugeben und ca. 2 Min. mitdünsten. Das Currypulver darüberstäuben und unter Rühren kurz anrösten. Mit Brühe auffüllen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. kochen lassen.
  3. Inzwischen beide Tofusorten in 1 ½ cm große Würfel schneiden. Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Tofu und Spinat in den Topf geben und bei schwacher Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen. Den Linsentopf mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Wenn du keinen Curry- und Paprikatofu bekommst, würze ihn selbst: 400 g Tofu (natur) grob würfeln. Die Hälfte der Würfel in einer Mischung aus 1 EL Öl und 2 TL Currypulver wenden, den Rest mit 1 EL Öl und 1 TL Pul Biber (Paprikaflocken) marinieren.

In unserem großen Ernährungplan findest du noch mehr zuckerfreie Abendessen-Rezepte. Oder doch mehr Lust auf Tofu und Linsen?

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login